Kundensegmentierung und Kundenwert

 

Die systematische Aufbereitung  und Analyse von Kundendaten ist die Basis, um tiefgehende Erkenntnisse über die Kundenbedürfnisse und des Kundenverhaltens zu generieren und diese für Kommunikationsprozesse nutzbar zu machen.  Im Modul Kundensegmentierung und -bewertung erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe analytischer Methoden und der daraus gewonnenen Erkenntnisse Ihre Kundenprozesse individueller und erfolgreicher gestalten können.

Kundendaten analytisch nutzen

“Kundendaten sind das neue Gold” – so oder so ähnlich liest und hört man es immer wieder in den Medien. Kundendaten sind zwar wichtig, um operative Prozesse korrekt durchzuführen, aber ein wirklicher Mehrwert entsteht erst durch die Analyse der Daten und die Ableitung von Informationen und Wissen über die einzelnen Kunden. Ziel ist es, zum richtigen Zeitpunkt, über den passenden Kanal genau die Inhalte zu kommunizieren, die Ihre Kunden gerade wünschen bzw. benötigen.

Mit Hilfe von Analysemethoden können Sie viele Ihrer Marketing- und Vertriebsentscheidungen unterstützen. Mit Kundenwertmodellen können Sie Ihre Kunden monetär bewerten und besser entscheiden, in welche Kunden bzw. Kundengruppen Sie Ihr Marketingbudget investieren. Mit Segmentierungsansätzen können Sie Ihre Kunden in Teilzielgruppen aufteilen und diese zielgruppenspezifisch ansprechen. Die Analyse von Zusammenhängen und Wechselwirkungen zwischen Ereignissen (z.B. Käufen) ermöglicht es, zukünftige Ereignisse oder Verhaltensweisen vorherzusagen. Richtig eingesetzt erlauben diese Erkenntnisse eine gezielte und kundenspezifische Ansprache und die Möglichkeit, Ihre Marketing-Prozesse zu automatisieren.

 

Dieses Lernworkshop-Modul bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten des analytisch basierten Kundenbeziehungsmanagements.

Ihr Nutzen:

  • Sie erfahren, wie Sie aus Kundendaten mit Hilfer analytischer Methoden wichtige Erkenntnisse über den Wert und das Verhalten Ihrer Kunden gewinnen können.
  • Sie erhalten einen Überblick darüber, welche Kundendaten für Ihre konkreten Fragestellungen hilfreich sind und wie Sie schrittweise eine analytische Kundendatenbasis aufbauen können.
  • Sie lernen, wie Sie diese Erkenntnisse zielgerichtet in Ihrer Kundenkommunikation einsetzen und so bessere Marketingentscheidungen treffen können.
  • Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe analytischer Verfahren, Ihre CRM-Strategien über den ganzen Kundenlebenszyklus erfolgreicher gestalten und so Ihre Unternehmensziele besser erreichen können.

Kundenanalysen im Überblick: Methoden und Einsatzmöglichkeiten

  • Zielgruppensegmentierung zur optimierten zielgruppenspezifischen Produktentwicklung und Marketingansprache
  • Wertorientierte Kundenanalysen (ABC- und RFM-Modelle, Customer Lifetime Value)
  • Methoden zur Analyse und Vorhersage des Kaufverhaltens (Bedarfsanalysen, Wiederkaufprognosen, Abwanderungsvermeidung etc.)
  • Nutzung der analytischen Erkenntnisse in Marketing, Vertrieb und Service

Voraussetzungen für effektive Kundenanalysen

  • Bildung einer analytischen Datenbasis: So machen Sie Kundendaten für Analysen verfügbar.
  • Anreicherung von externen Daten (z. B. Geodaten)
  • Bildung von abgeleiten Daten (kundenspezifische Kennzahlen, Scores, Klassifizierungen etc.)
  • Datenschutzrechtliche Aspekte bei der Datenanalyse (Stichwort: Profiling)
  • Technische Aspekte bei der Datenanalyse (Tools und Prozessintegration)

Einsatz von analytischen Erkenntnissen in der Kundenkommunikation

  • Verwendung von analytischen Daten zur Umsetzung verschiedener CRM-Strategien (Customer Lifecycle Management, CrossSelling, UpSelling, Churn Prevention, Next Best Offer-Entscheidungen etc.)
  • Verwendung von Analysedaten bei der Selektion von Kampagnenzielgruppen und zur Automatisierung und Individualisierung von Marketingkampagnen
  • Nutzung zur Analyse und Interpretation des Kampagnen- / Werbeerfolges

Dieses Modul ist für alle geeignet, die erfahren möchten, wie Sie mit Hilfe analytischer Erkenntnisse Ihre Marketing-, Vertriebs- und auch Serviceprozesse erfolgreicher gestalten können.

Damit ist dieses Modul für alle Mitarbeitenden interessant, die entlang des Kundenlebenszyklus, von der Neukundengewinung, über die Kundenentwicklung bis hin zur Kundenbindung in die Kommunkationsprozesse direkt oder indirekt involviert sind.

Dieser Lernworkshop dauert ca. 4 Stunden. Den Termin stimmen wir gemeinsam ab.

Die Investition beträgt: 699 EUR zzgl. 19% USt.

Der Termin kann online oder in Präsenz stattfinden. Bei Präsenzveranstaltungen fallen ggf. zusätzliche Reisekosten und Raumkosten an.

Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 4 und maximal 10 Personen. Für größere Gruppen können wir gerne ein individuelles Vorgehen abstimmen und kalkulieren.

Sonderkonditionen für gemeinnützige Institutionen:

Sie buchen für eine gemeinnützige Institution? Locinar.plus bietet Ermäßigungen für gemeinnützige Unternehmen oder Vereine an, bitte vermerken Sie einen Hinweis in Ihrer Anfrage.

Buchungsoptionen für Verbände, Akademien oder Vereine:

Sie möchten diesen Workshop als Verband, Akademie oder Verein für Ihre Mitglieder oder Kund:innen buchen oder weitervermarkten? Die Locinar-Lernworkshops lassen sich auf spezifische Zielgruppen oder Branchen anpassen und auch als Serie buchen. Gerne erstelle ich Ihnen hierfür ein individuelles Angebot.

Format:

Dieses Modul kann in Präsenz oder also Online-Veranstaltung durchgeführt werden.

Online-Format und Tools:

Wenn Sie sich für eine Online-Veranstaltung entscheiden, verwenden wir in der Regel Zoom oder BigBlueButton. Alternativ kann die Veranstaltung auch mit einer anderen bzw. Ihrer internen Videokonferenzlösung (z.B. MS Teams) stattfinden. Für interaktive Elemente und Übungen nutzen wir in der Veranstaltung in der Regel das Online-Whiteboard-Tool Conceptboard. Hierfür entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.

Präsenz-Format:

Bei einer Durchführung als Präsenzveranstaltung bei Ihnen im Unternehmen entstehen je nach Standort und Reisezeit ggf. zusätzliche Reisekosten. Diese ergeben sich auf Basis der individuellen Terminabstimmung und werden dann Bestandteil des Angebotes.

Falls die Veranstaltung in externen Räumlichkeiten stattfinden soll, unterstütze ich Sie gerne bei der Suche. Eventuelle Raumkosten rechnen Sie bitte direkt mit dem jeweiligen Raumanbieter ab.

Dauer

ca. 4 Stunden

Teilnehmerzahl

Dieser Lernworkshop ist auf maximal 10 Personen beschränkt, die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen.

Kombination / Reihenfolge von Modulen

CRM-Einsteiger:innen sollten den CRM-Wissen-Kompakt-Lernworkshop nutzen, um einen ersten Einblick zu bekommen. Alle übrigen Module können in beliebiger Reihenfolge gewählt werden. Sie entscheiden, ob und wie viele Module Sie in welchem Zeitraum nutzen wollen.

Teilnahmebescheinigung und Feedback

Am Ende eines Moduls erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung. Werden mehrere Module absolviert, stelle ich gerne auch eine zusammenfassende Teilnahmebescheinigung aus. Während und nach Abschluss des Moduls gibt es die Möglichkeit, Feedback, Anregungen und Wünsche zu äußern. Bitte nehmen Sie diese Gelegenheiten wahr, damit ich die Schulung laufend optimieren und an die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen kann.

 

Lernworkshop anfragen

Ihre Trainerin

Als langjährige Expertin für CRM und Kampagnenmanagement konzipiere und begleite ich die modularen Schulungen zum Thema CRM.  Ich habe in verschiedenden Unternehmen analytische CRM-Bereiche geleitet und kenne daher sehr gut die täglichen Herausforderungen von CRM-, Marketing- und Vetriebsteams. Seit 2011 begleite ich als selbstständige Beraterin Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Kundenbeziehungs- und Kampagnenprozesse.

Mein Ziel ist es, Unternehmen und Teams zu befähigen, ihr Handeln immer wieder am Kundenfokus auszurichten und ihnen zu zeigen, wie sie erfolgreiche und langhaltende Kundenbeziehungen gestalten können. Mit meinem Schulungskonzept setze ich daher nicht nur auf fundierten Wissenstransfer, sondern auf interaktive Lernformate. Mit einer Kombination aus agilen Methoden, co-kreativen Ansätzen und digitalen Lösungen können die Teilnehmenden so die passenden Konzepte für ihre eigene CRM-Umgebungen entdecken.

Martina Hölscher

  • Diplom-Kauffrau
  • CRM-Expertin
  • Trainerin und Business Facilitator
  • Lehrbeauftragte für Marketing, Hochschule Osnabrück

Bildnachweis: iStock.com/Olivier Le Moal