Kundenkontaktmanagement

Qualitativ hochwertige Kundendaten und eine gut dokumentierte Kontakthistorie bilden das Fundament für eine individuelle und effektive Kundenkommunikation. Mit dem Modul Kundenkontaktmanagement erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte der Kunden- und Kontaktverwaltung als Basis für die Gestaltung wertvoller Kundenbeziehungen.

Kundendaten und -kontakte richtig verwalten

Sobald Sie beginnen, die Daten Ihrer Interessenten und Kunden elektronisch zu erfassen, sollten Sie überlegen, wie Sie dies möglichst systematisch, strukturiert und natürlich rechtssicher tun. Das Kundendaten- und Kontaktmanagement ist der Kern eines CRM-Systems. Es ist die Basis für die erfolgreiche Gestaltung der Vertriebs-, Service- und Marketing-Prozesse. Das betrifft die Gestaltung von Angebotsprozessen, die Bearbeitung von Kundenanfragen, aber auch die werbliche Kommunikation, z. B. per E-Mail oder über andere Direktkanäle.

In diesem Modul betrachten wir die Grundlagen des Kundenkontaktmanagements. Von der Erfassung und Pflege bis hin zum Einsatz der Daten für Ihre Kundenkommunikation. Dafür blicken wir in ein konkretes CRM-Tool und schauen uns dort die Kernfunktionalitäten an.

 

Dieses Lernworkshop-Modul bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in das Kundenkontaktmanagement, dem Kern eines CRM-Systems.

Ihr Nutzen:

  • Sie erfahren, welche Kundendaten und Datenkategorien in CRM-Systemen abhängig von verschiedenen Geschäftsansätzen verwaltet werden können und erhalten einen Einblick in ein konkretes CRM-Tool.
  • Sie erfahren, worauf Sie im Hinblick auf die Datenqualität bei der Verwaltung von Kundendaten achten und welche Fehler Sie vermeiden sollten.
  • Sie lernen, wie Sie auf Basis einer guten Kunden- und Kontaktverwaltung, Ihre Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozesse individueller und effizienter gestalten können.
  • Sie erfahren, wie Sie Kundenprozesse und Workflows im Team gemeinsam bearbeiten können.
  • Sie erhalten einen Überblick über die datenschutzrechtlichen Aspekte bei der Kundendatenverwaltung und lernen, wie Ihnen CRM-Tools bei der Sicherstellung der DSGVO-Vorgaben helfen können.
  • Schließlich bekommen Sie einen umfassenden Überblick über Basis- und erweiterte Funktionalitäten im Kundenkontaktmanagement, die Ihnen bei der Auswahl einer für Sie passenden Lösung helfen.

Kundendaten erfassen und verwalten

  • Übersicht: Basisinformationen und Datenkategorien für verschiedene Geschäftsmodelle und Branchen.
  • Einblick in ein beispielhaftes CRM Tool: Schwerpunkt Kundenkontaktmanagement und Unterstützung operativer Prozesse.
  • Die wichtigsten Aspekte rund um das Thema Datenqualität (Adressvalidierung, Dublettenchecks, Aktualisierungen etc.).
  • Datenschutzrelevante Aspekte bei der Nutzung von CRM-Tools.

Kundenkontakte und Kommunikationen dokumentieren

  • Übersicht über mögliche eingehende und ausgehende Kundenkommunikationen aus Sicht eines CRM-Systems.
  • Dokumentation der eingehenden Kommunikationen Ihrer Kunden, z. B. Reaktionen auf werbliche Kommunikation (Inbound-Marketing), Kundenanfragen und Kundenfeedback.
  • Erfassung und Dokumentation ausgehender Kommunikationen an Ihre Kunden, z. B. Transaktionsmails (Bestellbestätigungen etc.), Beantwortung von Kundenanfragen, werbliche Kommunikation (Outbound Marketing).
  • Kollaboratives Arbeiten – Kundenprozesse im Team effizient gestalten: z.B. Angebotsprozesse, Kundenanfragen, Kundenprojekte.

Auswahl einer Kundenkontaktmangement-Lösung

  • Auf welche Funktionalitäten sollten Sie bei der Auswahl eines Tools achten? Kernfunktionen und mögliche Erweiterungen je nach Geschäftsmodell.

Dieses Modul ist für alle geeignet, die einen Einblick in den Kernbereich von CRM-Systemen, dem Kundenkontaktmanagement erhalten wollen. Damit ist dieses Modul für alle Mitarbeitenden aus Vertrieb, Services und Marketing interessant, die direkt oder indirekt in die Kommunikation mit den Kunden involviert sind.

Dieser Lernworkshop dauert ca. 4 Stunden. Den Termin stimmen wir gemeinsam ab.

Die Investition beträgt: 699 EUR zzgl. 19% USt.

Der Termin kann online oder in Präsenz stattfinden. Bei Präsenzveranstaltungen fallen ggf. zusätzliche Reisekosten und Raumkosten an.

Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 4 und maximal 10 Personen. Für größere Gruppen können wir gerne ein individuelles Vorgehen abstimmen und kalkulieren.

Sonderkonditionen für gemeinnützige Institutionen:

Sie buchen für eine gemeinnützige Institution? Locinar.plus bietet Ermäßigungen für gemeinnützige Unternehmen oder Vereine an, bitte vermerken Sie einen Hinweis in Ihrer Anfrage.

Buchungsoptionen für Verbände, Akademien oder Vereine:

Sie möchten diesen Workshop als Verband, Akademie oder Verein für Ihre Mitglieder oder Kund:innen buchen oder weitervermarkten? Die Locinar-Lernworkshops lassen sich auf spezifische Zielgruppen oder Branchen anpassen und auch als Serie buchen. Gerne erstelle ich Ihnen hierfür ein individuelles Angebot.

Format:

Dieses Modul kann in Präsenz oder also Online-Veranstaltung durchgeführt werden.

Online-Format und Tools:

Wenn Sie sich für eine Online-Veranstaltung entscheiden, verwenden wir in der Regel Zoom oder BigBlueButton. Alternativ kann die Veranstaltung auch mit einer anderen bzw. Ihrer internen Videokonferenzlösung (z.B. MS Teams) stattfinden. Für interaktive Elemente und Übungen nutzen wir in der Veranstaltung in der Regel das Online-Whiteboard-Tool Conceptboard. Hierfür entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.

Präsenz-Format:

Bei einer Durchführung als Präsenzveranstaltung bei Ihnen im Unternehmen entstehen je nach Standort und Reisezeit ggf. zusätzliche Reisekosten. Diese ergeben sich auf Basis der individuellen Terminabstimmung und werden dann Bestandteil des Angebotes.

Falls die Veranstaltung in externen Räumlichkeiten stattfinden soll, unterstütze ich Sie gerne bei der Suche. Eventuelle Raumkosten rechnen Sie bitte direkt mit dem jeweiligen Raumanbieter ab.

Dauer

ca. 4 Stunden

Teilnehmerzahl

Dieser Lernworkshop ist auf maximal 10 Personen beschränkt, die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen.

Kombination / Reihenfolge von Modulen

CRM-Einsteiger:innen sollten den CRM-Wissen-Kompakt-Lernworkshop nutzen, um einen ersten Einblick zu bekommen. Alle übrigen Module können in beliebiger Reihenfolge gewählt werden. Sie entscheiden, ob und wie viele Module Sie in welchem Zeitraum nutzen wollen.

Teilnahmebescheinigung und Feedback

Am Ende eines Moduls erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung. Werden mehrere Module absolviert, stelle ich gerne auch eine zusammenfassende Teilnahmebescheinigung aus. Während und nach Abschluss des Moduls gibt es die Möglichkeit, Feedback, Anregungen und Wünsche zu äußern. Bitte nehmen Sie diese Gelegenheiten wahr, damit ich die Schulung laufend optimieren und an die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen kann.

 

Lernworkshop anfragen

Ihre Trainerin

Als langjährige Expertin für CRM und Kampagnenmanagement konzipiere und begleite ich die modularen Schulungen zum Thema CRM.  Ich habe in verschiedenden Unternehmen analytische CRM-Bereiche geleitet und kenne daher sehr gut die täglichen Herausforderungen von CRM-, Marketing- und Vetriebsteams. Seit 2011 begleite ich als selbstständige Beraterin Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Kundenbeziehungs- und Kampagnenprozesse.

Mein Ziel ist es, Unternehmen und Teams zu befähigen, ihr Handeln immer wieder am Kundenfokus auszurichten und ihnen zu zeigen, wie sie erfolgreiche und langhaltende Kundenbeziehungen gestalten können. Mit meinem Schulungskonzept setze ich daher nicht nur auf fundierten Wissenstransfer, sondern auf interaktive Lernformate. Mit einer Kombination aus agilen Methoden, co-kreativen Ansätzen und digitalen Lösungen können die Teilnehmenden so die passenden Konzepte für ihre eigene CRM-Umgebungen entdecken.

Martina Hölscher

  • Diplom-Kauffrau
  • CRM-Expertin
  • Trainerin und Business Facilitator
  • Lehrbeauftragte für Marketing, Hochschule Osnabrück

Bildnachweis: Photo by Alexander Sinn on Unsplash